SX9100: VU schlägt aus ohne Signal

Moderator: Applause

Antworten
Sleepy
Inventar
Beiträge: 147
Registriert: 03.01.2012, 11:58

SX9100: VU schlägt aus ohne Signal

Beitrag von Sleepy »

Bei meinem SX9100 zeigte das untere VU-Meter ein Signal an, obwohl aus dem Lautsprechern nichts als Stille kam und kein Signal am Eingang anlag.

Schuld war ein defekter Kondensator auf der Platine der Aussteuerungsanzeige. Verbaut waren orangene Ekos, hier schon durch neue schwarze ersetzt:
IMG_20170724_174625.jpg
IMG_20170724_174625.jpg (152.9 KiB) 1392 mal betrachtet
Der Übeltäter war C502.
Layout VU-Meter.jpg
Layout VU-Meter.jpg (90.32 KiB) 1392 mal betrachtet
Schaltplan VU-Meter.jpg
Schaltplan VU-Meter.jpg (131.76 KiB) 1392 mal betrachtet
Play ATARI and drive Capri. :-)
Sleepy
Inventar
Beiträge: 147
Registriert: 03.01.2012, 11:58

Re: SX9100: VU schlägt aus ohne Signal

Beitrag von Sleepy »

Insgesamt waren bei mir sechs dieser Elkos verbaut.
Elkos_VU_640.jpg
Elkos_VU_640.jpg (66 KiB) 1391 mal betrachtet
4 x 1µ/50V, 1 x 2,2µ/50V und 4,tµ/50V. Ich habe sie durch 105°C-Typen ersetzt.

Auf den Fotos sind schon schwarze Ersatztypen eingesetzt, daher leider nicht so gut zu erkennen.

Drei in der Ansteuerung für den Equalizer:
Eq_400.jpg
Eq_400.jpg (248.59 KiB) 1391 mal betrachtet
Drei in der Ansteuerung für das VU-Meter:
VU_2_640.jpg
VU_2_640.jpg (129 KiB) 1391 mal betrachtet
Die Kondensatoren lassen sich, mit etwas Fummelei und einem nicht zu groben Lötkolben, ohne den Ausbau der Platinen wechseln. Die Kabel dabei nur ggf. zur Seite schieben damit man sie nicht anschmort... :mrgreen:

Da die Schaltungsteile für das VU-Meter bzw. den Equalizer quasi identisch sind (von den Werten der Bauteile mal abgesehen), dürfte bei einem ähnlichem Fehlerbild die Chancen nicht schlecht stehen daß dort auch ein Elko taub ist.

Sleeπ
Play ATARI and drive Capri. :-)
Antworten