SM-7100 Nachbau des Hybrid RH-IXII28AFZZ

Moderator: Applause

Antworten
Sleepy
Inventar
Beiträge: 147
Registriert: 03.01.2012, 11:58

SM-7100 Nachbau des Hybrid RH-IXII28AFZZ

Beitrag von Sleepy »

Hi,

ich versuche mich gerade an der Reparatur eines SM7100 mit defekten Hybriden. fmmech_24 aus dem Old Fidelity-Forum hat eine Platine aufgelegt mit der sich der Hybrid nachbilden lässt. Parallel habe ich die Story auch im old-fidelity-Forum gepostet.

Ich beschreibe hier einmal in Bildern den Nachbau, ohne zu wissen ob´s nachher auch läuft da der Umbau noch nicht abgeschlossen ist. ;-)

Nachdem der Kühlkörper ausgebaut und der defekte Hybrid entfernt ist, habe ich die Befestigungslöcher des ICs auf 2,5mm aufgebohrt, ein M3-Gewinde hineingeschnitten und das Loch entgratet/leicht gesenkt. Anschließend Isolierende Wärmeleitfolie aufgeklebt.
01 Kühlkörper_1024.JPG
01 Kühlkörper_1024.JPG (173.16 KiB) 11525 mal betrachtet
Bei den dicken Brummern (Toschiba 2SC5200 & 2SA1942) habe ich die Beinchen direkt hinter der Verjüngung 90° hochgebogen und mit kurzen Schrauben provosorisch an den Kühlkörper angeschraubt. Anschließend die Platine aufgesteckt, die kleinen Transistoren (HSD669 & HSB649) auf die Schrauben gelegt und die Lötaugen auf den Beinchen markiert:
IMG_6631_1024.JPG
IMG_6631_1024.JPG (220.14 KiB) 11525 mal betrachtet
Die Beinchen der kleinen Transistoren mit Hilfe der Markierung ebenfalls 90° nach oben biegen. Die Hilfsschrauben wieder rausdrehen und die kleinen Transistoren, mit Wärmeleitpaste versehen, auf den großen Brüdern platzieren. Die Türmchen mit je einer Schraube M3x16 + Zahnscheibe + Unterlegscheibe leicht festschrauben, damit die Position ggf. noch korrigiert werden kann.
02 Transistoren_1024.JPG
02 Transistoren_1024.JPG (197.45 KiB) 11525 mal betrachtet
Die Isolierfolie ist zwar etwas kürzer wie der Transistor, die Metallfläche liegt aber vollständig auf; es gibt einen relativ breiten Kunststoffrand unten am Gehäuse.
Play ATARI and drive Capri. :-)
Sleepy
Inventar
Beiträge: 147
Registriert: 03.01.2012, 11:58

Re: SM-7100 Nachbau des Hybrid RH-IXII28AFZZ

Beitrag von Sleepy »

Die Platine aufstecken, dabei darauf achten daß sie möglichst nahe am Kühlkörper zu liegen kommt. Wenn die Beinchen des HSD669 & HSB649 genau passend gebogen sind liegen sie quasi auf der Platine auf:
03 mit Platine_1024.JPG
03 mit Platine_1024.JPG (191.46 KiB) 11524 mal betrachtet
...wird fortgesetzt.

Sleeπ
Play ATARI and drive Capri. :-)
Sleepy
Inventar
Beiträge: 147
Registriert: 03.01.2012, 11:58

Re: SM-7100 Nachbau des Hybrid RH-IXII28AFZZ

Beitrag von Sleepy »

Hm, ich kann meinen letzten Beitrag nicht editieren...

Hier noch ein Bild von der Seite; die Beinchen liegen nicht ganz optimal auf, die Platine geht aber nicht tiefer da sie an der Austrittsteller der Beinchen aus dem Transistorgehäuse aufliegt:
Flach_oder_nicht_1024.JPG
Flach_oder_nicht_1024.JPG (159.99 KiB) 11524 mal betrachtet
Sleeπ
Play ATARI and drive Capri. :-)
Sleepy
Inventar
Beiträge: 147
Registriert: 03.01.2012, 11:58

Re: SM-7100 Nachbau des Hybrid RH-IXII28AFZZ

Beitrag von Sleepy »

Drei Brücken werden benötigt:
Brücken_1024.jpg
Brücken_1024.jpg (106.71 KiB) 11522 mal betrachtet
Die 1^2mm-Brücke, mit Schrumpfschlauch überzogen, kommt links unter das "P", die dünnere Brücke rechts unter das "N".

Die dritte Brücke verbindet die unteren Lötaugen der 120Ohm-Widerstände:
Brücke_2_768.jpg
Brücke_2_768.jpg (138.94 KiB) 11522 mal betrachtet
Ich hab´ eine eingeschrumpfte 0-Ohm-Brücke genommen; daher der Knubbel in der Mitte.

Jetzt fehlen nur noch die Widerstände:
Halbleiter und Brücken_1024.jpg
Halbleiter und Brücken_1024.jpg (217.56 KiB) 11522 mal betrachtet
Sleepy
Play ATARI and drive Capri. :-)
Sleepy
Inventar
Beiträge: 147
Registriert: 03.01.2012, 11:58

Re: SM-7100 Nachbau des Hybrid RH-IXII28AFZZ

Beitrag von Sleepy »

Die Wiederstände sind bestückt. Den 900Ohm gab´s nicht; ihn habe ich durch eine Reihenschaltung 510Ohm+390Ohm ersetzt:
P1090768cut_640.jpg
P1090768cut_640.jpg (171.23 KiB) 11504 mal betrachtet
Ais 1mm-Draht die Anschlüsse gebogen:
P1090769_cut_640.jpg
P1090769_cut_640.jpg (153.66 KiB) 11504 mal betrachtet
Eingelötet und schräg abgeschnitte, damit sie sich leichter in die Hauptplatine einführen lassen:
P1090779_cut_640.jpg
P1090779_cut_640.jpg (183.06 KiB) 11504 mal betrachtet
Sleepy
Play ATARI and drive Capri. :-)
Sleepy
Inventar
Beiträge: 147
Registriert: 03.01.2012, 11:58

Re: SM-7100 Nachbau des Hybrid RH-IXII28AFZZ

Beitrag von Sleepy »

Da ich erst einmal nur einen Hybriden nachgebaut habe hab´ ich den zweiten (defekten) Originalen ebenfalls ausgebaut um den Prototypentesten zu können.

Beim Einbau des Nachbau habe ich festgestellt daß die Anschlußdrähte mit 1mm Durchmesser so gerade in die Löcher der Platine passen. Da es bei meinem Gerät in der Vergangenheit anscheinend schon Reparaturversuche an den Hybriden gab und die Lötaugen alle beschädigt waren bzw. ganz fehlen, ist das nicht so tragisch. Wenn die Lötaugen aber intakt sind könnte mit dem 1m-Draht das Lötauge beim Durchstecken des Drahtes beschädigt werden. Sicherer wäre es einen etwas dünneren Draht zu nehmen.

Der erste Test nach dem Einbau mit einem Kopfhörer klappte schon einmal. Mit zugeschalteten Lautsprecher klappte es leider erst einmal weniger gut - die Lautstärke sprang zwar nicht mehr so abrupt an beim Hochdrehen des Lautstärke-Reglers, die Kontroll-LED pumpte aber schon bei kleiner Lautstärke und schaltete auf rot um. Der Klang war auch nicht sehr überzeugend.

Nach Zuhilfenahme des Schaltplans habe ich dann den "Doppel"-Widerstand (R345, 2 x ,33Ohm wenn ich´s jetzt richtig im Kopf habe) direkt hinter dem Hybriden nachgemessen - ein Widerstand war durchgebrannt. Bei dem Pendant aus aus dem totgelegten Kanal war ebenfalls ein Widerstand defekt.

Also kurzerhand aus den beiden halbdefekten Widerstandarrays ein ganzes gestrickt und probeweise von hinten aufgelötet und... der Kanal läuft wieder und es kommt auch richtig Wumms raus! :-)

Sleepy
Play ATARI and drive Capri. :-)
Sleepy
Inventar
Beiträge: 147
Registriert: 03.01.2012, 11:58

Re: SM-7100 Nachbau des Hybrid RH-IXII28AFZZ

Beitrag von Sleepy »

Der rechte Kanal ist fertig. Die Dioden habe ich mit einem Tropfen 2k-Kleber mit dem darunter liegenden Transistor verbunden:
right_channel_glued_cut.JPG
right_channel_glued_cut.JPG (180.77 KiB) 11469 mal betrachtet
Dank fmmech_24´s Platine sieht es fast so aus als wenn´s ab Werk so sein sollte:
right_channel_640.JPG
right_channel_640.JPG (219.51 KiB) 11469 mal betrachtet
Die beiden ,33Ohm-Widerstände (waren bei Armin´s Post schon bestellt) sind ebenfalls mit 2k-Kleber zusammengeklebt.

Ich hoffe ich komme jetzt zeitnah dazu den linken Kanal nachzubauen. :-)

Sleeπ
Play ATARI and drive Capri. :-)
Sleepy
Inventar
Beiträge: 147
Registriert: 03.01.2012, 11:58

Re: SM-7100 Nachbau des Hybrid RH-IXII28AFZZ

Beitrag von Sleepy »

Heute habe ich mir den zweiten Kanal vorgenommen. Da es ein paar Änderungen gegenüber des rechten Kanal gab folgen ein paar weitere Bilder.

Wie Francisco glücklicher Weise erwähnt hat bevor ich begonnen habe, muss die Platine ggf. etwas nachgearbeitet werden:
1 Ecke markieren_640.JPG
1 Ecke markieren_640.JPG (170.18 KiB) 11465 mal betrachtet
Die Ecke mit einem entsprechenden Werkzeug ausfräsen:
2 Ecke fräsen_640.JPG
2 Ecke fräsen_640.JPG (172.56 KiB) 11465 mal betrachtet
Die Isolierfolie habe ich diesmal "am Stück" geklebt:
3 Isolierfolie_640.JPG
3 Isolierfolie_640.JPG (106.42 KiB) 11465 mal betrachtet
Play ATARI and drive Capri. :-)
Sleepy
Inventar
Beiträge: 147
Registriert: 03.01.2012, 11:58

Re: SM-7100 Nachbau des Hybrid RH-IXII28AFZZ

Beitrag von Sleepy »

Zuerst wieder die zwei Leistungstransitoren gebogen und mit Wärmeleitpaste an ihren Platz gelegt:
4 dicke Brummer_640.JPG
4 dicke Brummer_640.JPG (162.36 KiB) 11465 mal betrachtet
Die zwei kleinen Treiber, die Beinchen schon gebogen, ebenfalls mit Wärmeleitpaste, ganz leicht festgeschraubt damit sich die Bauteile beim Aufstecken der Platine noch an die richtige Position drehen können.
5 kleine Jungs_640.JPG
5 kleine Jungs_640.JPG (110.72 KiB) 11465 mal betrachtet
Damit sich die Transistoren beim Festziehen der Schrauben nicht mitdrehen, habe ich mit einem Stahlmaß (meines paßt genau in den Spalt zwischen dem 669/649 und der Platine) gegengehalten:
6 Schrauben anziehen_640.JPG
6 Schrauben anziehen_640.JPG (201.08 KiB) 11465 mal betrachtet
Play ATARI and drive Capri. :-)
Sleepy
Inventar
Beiträge: 147
Registriert: 03.01.2012, 11:58

Re: SM-7100 Nachbau des Hybrid RH-IXII28AFZZ

Beitrag von Sleepy »

Fertig bestückt:
7 fertig_640.JPG
7 fertig_640.JPG (210.59 KiB) 11465 mal betrachtet
Die thermische Verbindung der Dioden mit den Treibern nicht vergessen: Ich habe ein Tröpchen zwei-Komponenten-Kleber verwendet:
8 glued_640 fertig.JPG
8 glued_640 fertig.JPG (153.51 KiB) 11465 mal betrachtet
Den Kühlkörper wieder eingebaut, den defekten Doppelwiderstand noch durch zwei zusammengeklebten MCPs ersetzt, und das gute Stück läuft wieder. :thumbsup:

Ich habe dann noch etwas herumgespielt und (versucht) die thermische Schutzschaltung für den Kühlkörper ansprechen zu lassen. Dazu habe ich die abgeschraubten Temperatursensoren der Kühlkörper mit dem Lötkolben erwärmt; ohne Erfolg. Die Lautsprecher wurden nicht abgeschaltet bzw. die LED blieb grün... :denker: Leider gibt das SM auf den ersten Blick keine näheren Angaben zu den Temperaturen, bei denen die Schaltung ansprechen soll, preis.

Sleeπ
Play ATARI and drive Capri. :-)
Sleepy
Inventar
Beiträge: 147
Registriert: 03.01.2012, 11:58

Re: SM-7100 Nachbau des Hybrid RH-IXII28AFZZ

Beitrag von Sleepy »

Passende 0,33Ohm/5W-Widerstände habe ich übrigens bei Schuro-Elektronik gefunden: MCP71

Sie sind mit 1€26/Paar DEUTLICH preiswerter als die originalen 2x0,33Ohm-Widerstände (17€/Stück). Diese waren,

Sleeπ
Play ATARI and drive Capri. :-)
Sleepy
Inventar
Beiträge: 147
Registriert: 03.01.2012, 11:58

Re: SM-7100 Nachbau des Hybrid RH-IXII28AFZZ

Beitrag von Sleepy »

Die Abschaltung läuft prinzipiell. Ich habe beide Fühler auf einen Kühlkörper montiert und diesen mit Hilfe eines Heißluftföhnes erhitzt. Der Föhn stand auf 200°C, die tatsächliche Temperatur an den Fühlern konnte ich leider mangels eines geeigneten Messgerätes nicht ermitteln.

Wenn über den Fühlern ca. 0,6V abfallen spricht das Relais jedenfalls, wie lt. Schaltplan zu erwarten, an.

Mangels Datenblatt zu dem Fühlern (außer Angaben daß das Teil nicht mehr lieferbar ist und es keinen Ersatztyp gibt habe ich nichts gefunden) kann ich leider nicht sagen welcher Temperatur das entsprechen sollte.

Jetzt muss ich mir nur noch ein paar alte Boxen suchen um das gute Stück mal etwas belasten zu können; die zwei Sateliten die zu Testzecken benutzt habe stecken nicht wirklich etwas weg. ;-)

Sleepy
Play ATARI and drive Capri. :-)
Sleepy
Inventar
Beiträge: 147
Registriert: 03.01.2012, 11:58

Re: SM-7100 Nachbau des Hybrid RH-IXII28AFZZ

Beitrag von Sleepy »

Oh, ich sehe gerade dass ich ganz vergessen habe ein Bild der eingebauten Ersatzschaltung anzufügen:
right_channel_0512.JPG
right_channel_0512.JPG (167.73 KiB) 11264 mal betrachtet
Sleeπ
Play ATARI and drive Capri. :-)
fmmech_24
NEUHier
Beiträge: 14
Registriert: 15.12.2012, 14:37
Wohnort: Österreich

Re: SM-7100 Nachbau des Hybrid RH-IXII28AFZZ

Beitrag von fmmech_24 »

..so, ein Upgrade:
Bild

Wenn bedarf besteht, einfach eine PM.
..gib Zeit, kommt Rat!..
mfg..Francisco..
Antworten