Ersatz für alle ? Hybrid ICs in den Endstufen -Darlington IC

Moderator: Applause

Antworten
Galaxis
Site Admin
Beiträge: 101
Registriert: 29.01.2006, 20:31
Wohnort: 51519 Odenthal
Kontaktdaten:

Ersatz für alle ? Hybrid ICs in den Endstufen -Darlington IC

Beitrag von Galaxis »

Hallo liebe Freunde der Optonica Geräte.

Folgende Endstufen kann man austauschen:

SM1515
SM3636
SM4646

dafür braucht man nur einen STK00xx

STK0030, STK0040,STK0050, STK0060,STK0070, STK0080

Die Darlington IC unterscheiden sich nur in der Betriebsspannung und damit in der Leistungsabgabe.

Ich werde in kürze eine Beschreibung auf der Webseite ablegen.
Geholfen hat mir ein User (Celtok)der mich auf die Möglichkeit einen STK zu benutzen angesprochen hat.

Hier der Weblink:

http://www.retro-optonica.de/Schaltplaene/rep2.html


Gruss
Bernd[/url]
Zuletzt geändert von Galaxis am 28.05.2012, 17:18, insgesamt 2-mal geändert.
preamp
Profi
Beiträge: 83
Registriert: 03.06.2008, 23:22

Beitrag von preamp »

Hallo Bernd,
geht das auch bei SM7100? Ich habe gerade mal geprüft beim SM7100 eine kleine Platine mit TDA7294 einzubauen. Platzmässig kein Problem, aber leider ist die Betriebsspannung beim 7100 so hoch, dass man das TDA7294 im Grenzbereich betreiben würde und dann nur noch 8 Ohm Lautsprecher anschliessen dürfte - irgendwie auch keine befriedigende Lösung.
Ich bin auf die TDA Lösung gespannt.
Viele Grüsse, Frank
marais
Inventar
Beiträge: 177
Registriert: 05.02.2006, 10:36
Wohnort: Paris

7100?

Beitrag von marais »

Bernd, die gleiche Frage stelle ich mir auch. Welcher STK wäre im 7100 der richtige ? Mit der Antwort hilfst Du sehr vielen.

Gruss
Andreas
Galaxis
Site Admin
Beiträge: 101
Registriert: 29.01.2006, 20:31
Wohnort: 51519 Odenthal
Kontaktdaten:

Beitrag von Galaxis »

HI,

da muss ich mal nachsehen ob ich das Service Manual habe.

Falls nicht melde ich mich.

Gruss

Bernd
preamp
Profi
Beiträge: 83
Registriert: 03.06.2008, 23:22

Beitrag von preamp »

Hallo zusammen,
ich habe eben noch einmal nachgesehen, die Betriebsspannung der SM-7100 Endstufe beträgt +- 45,2V .

Laut Datenblatt kann man von der maximal möglichen Betriebsspannung her alles ab dem STK 0040 verwenden.

Die empfohlenen Betriebsspannungen liegen aber zum Teil deutlich niedriger, so bleibt am Ende wohl eigentlich nur das STK 0080 - wenn überhaupt, weil auch dort die empfohlene Betriebsspannung nur +-42V ist. Käme auf einen Versuch an.

Ich könnte mir allerdings vorstellen, das es mit dem STK 0080 funktioniert, weil man ja nicht ständig niederohmige Boxen mit voller Leistung betreibt und ausserdem der SM-7100 ja über recht grosszügig bemessene Kühlkörper verfügt.

Empfohlene (E) und maximale Betreibsspannungen (M)

STK 0030 +-26V (E) +-40V (M)
STK 0040 +-31V (E) +-48V (M)
STK 0080 +-42V (E) +-65V (M)

Viele Grüße,
Frank
marais
Inventar
Beiträge: 177
Registriert: 05.02.2006, 10:36
Wohnort: Paris

Beitrag von marais »

Habe jetzt die Schaltpläne von STK0080 und RH-IXII26AFZZ nebeneinander liegen. Das ist ein Komplementär-Darlington. Beim STK kann man die Rückkopplung (pin 4 des Original-IC) nicht anschliesen, das sollte dann doch mehr verzerren, oder nicht?
Schade, dass die beiden nicht pinkompatibel sind.
Galaxis
Site Admin
Beiträge: 101
Registriert: 29.01.2006, 20:31
Wohnort: 51519 Odenthal
Kontaktdaten:

Beitrag von Galaxis »

HI marais,

schick mir doch mal den Plan vom SM7100

Danke
marais
Inventar
Beiträge: 177
Registriert: 05.02.2006, 10:36
Wohnort: Paris

Beitrag von marais »

Ok, hab's jetzt als scan. Ich entschuldige mich für die lange Bearbeitungszeit.
marais
Inventar
Beiträge: 177
Registriert: 05.02.2006, 10:36
Wohnort: Paris

Beitrag von marais »

Jetzt habe ich auch das service manual hier!
Galaxis
Site Admin
Beiträge: 101
Registriert: 29.01.2006, 20:31
Wohnort: 51519 Odenthal
Kontaktdaten:

Beitrag von Galaxis »

Hallo mareis,

bitte sende mir das Service Manual. Ich brauche eigentlich nur die Seite mit dem schematischen Innenaufbau der Darlingtonstufe.

Gruss Bernd
marais
Inventar
Beiträge: 177
Registriert: 05.02.2006, 10:36
Wohnort: Paris

Beitrag von marais »

Bernd, bitte noch etwas Geduld, bin erst Mitte August wieder in D-Land, wo die Serviceanleitung liegt.

Gruss
marais
Antworten